Einträge mit dem Tag ‘Nationalstaat‘

“Würde die EU selbst Mitglied in der EU werden wollen, würde sie abgelehnt”

Publiziert am 11.12.2012 von Kaja Wesner

Medienberichten zufolge stecken demokratische Systeme seit jeher in der Krise. Weder über die Definition von Demokratie noch darüber, ab wann von einer Krise gesprochen werden kann, herrscht jedoch Konsens in Wissenschaft und Öffentlichkeit.

Beginnt die Krise eines demokratischen Systems bereits mit dem Rückgang der Wahlbeteiligung oder kann hier lediglich von “Abnutzungserscheinungen” gesprochen werden, wie Wolfgang Merkel, Direktor der Abteilung “Demokratie: Strukturen, Leistungsprofil und Herausforderungen” am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) meint?

weiter lesen

Kategorien: Europa, Medien, Öffentlichkeit, Politik, Wirtschaft

Tags: , , , ,

Die völkische Bewegung: Protest und Identifikation durch Mythenbildung

Publiziert am 27.08.2012 von Kaja Wesner

Die Geschichte der völkischen Bewegung beginnt mit der deutschen Nationalstaatenbildung in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Über die nationalsozialistische Ideologie hinaus beeinflusst sie auch heute noch den modernen Rechtsextremismus. In Ausgabe 13/2012 diskutieren wir mit dem Historiker Uwe Puschner über Trans-
formationsprozesse und Mythenbildung im ausgehenden 19. Jahrhundert.

weiter lesen

Kategorien: Allgemein

Tags: , , , , , ,