Die “Netzgespräche zur Zeitgeschichte” werden in Berlin produziert. Die Stadt der Kriege, die Stadt des Mauerbaus, die Stadt des Mauerfalls.

Das Studio der Kooperative Berlin liegt an der Schönhauser Allee im Prenzlauer Berg. Gegenüber liegt der jüdische Friedhof, der Kollwitzplatz ist ein Steinwurf entfernt. Im ersten Stock einer klassischen Berliner Mietskaserne liegen Regie- und Aufnahmeraum. Der Blick in den Hof wandert an einer Fassade lang, die noch Spuren der Maschinengewehrgarben zeigt, die der Häuserkampf 1945 forderte.

Ein Ort, an dem man über Geschichte sprechen kann.

Adresse:

Schönhauser Allee 161 A

VH., rechter Aufgang, 1. OG

10435 Berlin

Öffentliche Verkehrsmittel:

U 2 Senefelder Platz